Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 6.7. – 29.7.2018 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Theologie

Albach, I.S.:

Erinnerungen an Gott, Tugend, Ewigkeit. In Predigten.
Pesth (Budapest), Müller, 1831. 425 SS., 3 Bll. Mit gest. Titelblatt. Ldr.bd.d.Zt. mit Rt. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 12326)


Vereinzelt leicht stockfleckig, Kanten etwas bestoßen.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Aloysius von Gonzaga. - Lepari, Friedrich:

Das Leben des hl. Aloysius Gonzaga aus der Gesellschaft Jesu. Nach der ältesten italienischen Biographie ins Deutsche übersetzt und durch einen Nachtrag vervollständigt von Friedrich Schröder.
Einsiedeln, Benzinger, 1891. XXX SS., 1 Bl., 468 SS., 2 Bll. Mit 1 Farbendruckbild, 1 Lichtdruck, 8 Einschaltbildern, 180 Textillustrationen nach authentischen Dokumenten und historischen Denkmälern,... Gr. 8°. Ill.Ogln.bd. mit reicher Rückenvergoldung und Goldschnitt.
(Katnr: 8026)


Etwas locker im Bund.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Althaus, Paul (Hrsg.):

Der Brief an die Römer. Übersetzt und erklärt von Paul Althaus. 12. Aufl.
Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 1976. 2 Bll., 159 SS. Okart.
(Katnr: 5010)


€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Andachtsübungen eines wahren Christen, darinn überaus nützliche Morgen - Meß - Beicht - Communion - Vesper- und Abendgebether wie auch tägliche gute Meynung; ....auf die hohen Festtage des Jahrs,....
München, Oettl, 1810. 383 SS., 12 Bll. Mit gest. Front und 24 Kupfertafeln. Kl. 8°. Ldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 10886)


Stellenweise etwas braunfleckig, Einband leicht fleckig und etwas berieben.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ascher.

Gesangbuch für die Ascher evangelischen Gemeinden. 8. Aufl.
Asch, Ascher Waisenhaus-Institut, 1873. XIV, 662 SS. Schwarzer Samtband mit reicher Goldprägung und Goldschnitt.
(Katnr: 24672)


Sehr dekoratives Exemplar!

€ 66


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Auriemma, Thomas (S.J.):

Marianische Schau-Bühne, Vorstellend, den umbwechsllenden anmuthigen Liebs-Streit einerseits zwischen der seeligsten Jungfrauen und Mutter Gottes Maria; anderseits zwischen denen mit sonderbahrer Andacht Ihr völlig ergebenen Dienerin: Von disen erwisen mit unterschiedlichen angenehmen Diensten; von maria.....erwidert,.... Ins Hochteutsche übersetzt von Dominicus Bissel. 2. Aufl. 2 Bände und Anhang in 1 Band.
Augsburg, Strötter, 1721. 4 Bll., 294 SS., 1 Bl.; 173 SS., 132 SS., 2 Bll. Mit gest. Frontispiz. Gr. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 25582)


Besitzvermerk von alter Hand a.d. Vorsatz, vereinzelt leicht gebräunt, Kapitale stärker bestoßen, vorderes Gelenk unten geplatzt, Kanten bestoßen, innen sauberes Exemplar.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Baigent, Michael, und Richard Leigh:

Verschlußsache Jesus. Die Qumranrollen und die Wahrheit über das frühe Christentum. Aus dem Englischen von Paul S. Dachs und Brigitta Neumeister-Taroni.
Wien, Buchgemeinschaft, o.J. (um 1993). 319 SS. Mit einigen Abbildungen auf Tafeln. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 12235)


€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ballerini, P.:

De potestate ecclesiastica summorum Pontificum et Conciliorum generalium liber. Una cum vindiciis auctoritatis Pontificiae contra opus Justini Febronii.
Augsburg, Veith, 1770. XXIV, 304 SS. Mit 1 gest. Titelvignette in Kupfer. Hldr.bd.d.Zt. mit Rsch. und reicher Rückenvergoldung.
(Katnr: 22522)


Schulte III/1, 516. - Eine der Schriften gegen den Angriff des Trierer Weihbischofs Hontheim gegen die Autorität und Übermacht der Päpste. - Vereinzelt leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar!

€ 120


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Beaumont, Christophe de:

Hirtenbrief des Hochwürdigsten Herrn Erzbischofes von Paris, über die Eingriffe in die geistliche Gerichtsbarkeit, welche von den Urtheilssprüchen weltlicher Gerichtshöfe, in dem Handel der Jesuiten gewaget worden sind, erstlich zu Paris gedrucket, nachmals ins Deutsche übersetzet.
Augsburg, Gebrüder Wagner, 1764. 198 SS., 1 Bl. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 22446)


Holzm.-B. II, 9571. - Fromm I, 2631. - Die lange Amtszeit des Erzbischofes von Paris (1746 - 1781) war geprägt durch seinen Kampf gegen die Enzyklopädisten und Jansenisten. Das Pariser Parlament verbannte den unbequemen Oberhirten viermal, zuletzt wegen dem vorliegenden Hirtenbrief vom 28.10.1763, indem er die Jesuiten gegen die immer heftiger werdenden Angriffe seiner Widersacher verteidigte. - Durchgehend leicht gebräunt, Einband minimal berieben, ansonsten gutes Exemplar.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedict XIV.

Casus conscientiae de mandato olim eminentissimi S.R.E. Cardinalis Prosperi Lambertini...... deinde sanctissimi D.N. Papae Benedicti XIV. propositi ac resoluti. 4 Bände in 1 (Hauptwerk und Appendix 1 - 3).
Tyrnau, Typis Collegii Academici S.J., 1766/1768. 480 SS., 6 Bll.; 288 SS., 4 Bll.; 156 SS., 4 Bll.; 226 SS., 2 Bll. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 22030)


Vgl. Wetzer-W. II, 317 ff. - Prospero Lambertini, seit 1740 Papst Benedikt XIV., war zuvor Kanonist und später Erzbischof von Bologna. Sein hier vorliegendes Hauptwerk bringt die ihm während seiner Amtszeit vorgelegten und von ihm nach Kirchenrecht beantworteten Gewissensentscheidungen in chronologischer Folge. - Besitzvermerk a.d. Titelblatt, die ersten 3 Blätter mit kleinem Löchlein, durchgehend leicht stockfleckig, Ledereinband minimal berieben, ansonsten gutes Exemplar.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedikt. - Kniel, Cornelius (Hrsg.):

Leben und Regel des Heiligen Vaters Benediktus. Festgabe zum vierzehnhundertjährigen Jubiläum des Erzklosters Montecassino. 4. Aufl.
Beuron, Beuroner Kunstverlag, 1929. XVI, 144 SS. Mit 75 Bildern in Kunstdruck. Ogln.
(Katnr: 5806)


Gutes Exemplar.

€ 28


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedikt.

Regula S. Patris Benedicti Abbatis, et Patriachae monachorum, discretione praecipua; sermone luculenta, in usum asceterii Cremifanensis.
Linz, Leidenmayr, 1715. 210 SS., 7 Bll., 56 SS. Kl. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 22687)


Linzer Druck der Ordensregeln des heiligen Benedikt. - Durchgehend leicht braunfleckig, letztes weisses Blatt von alter Hand beschrieben, Rückenschild nur fragmentarisch vorhanden, Ecken stärker bestoßen.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedikt. - Vidmar, Constantin (Hrsg.):

Die Regel des heiligen Benedikt. Mit drei Kapitel über die Wirksamkeit seines Ordens.
Wien, Reinhold-Verlag, 1927. 3 Bll., 152 SS. Mit 1 Titelholzschnitt und 72 Initialen in Holzschnitt. Opbd.
(Katnr: 6116)


€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Beth, Karl:

Der Entwicklungsgedanke und das Christentum.
Gr.-Lichterfelde, Runge, 1909. 4 Bll., 272 SS. HPriv.Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 9864)


Durchgehende Bleistiftanstreichungen.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bibel.

Das Neue Testament unsers Herrn und Heilandes Jesu Christi. Mit neuen, reichhaltigen Wort- und Sach - Parallelstellen.
Wien, Verlag der britischen und ausländischen Bibelgesellschaft, 1887. 2 Bll., 407 SS. Ogln.
(Katnr: 6184)


Oberes Kapital überklebt.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Borromäus. - Orsenigo, Cesare:

Der heilige Carl Borromäus. Sein Leben und sein Werk. Aus dem Italienischen übersetzt von Gottfried Brunner. Einführung von Erzbischof Conrad Gröber. 2. Aufl.
Freiburg, Herder, 1939. XX, 416 SS. Mit 8 Bildtafeln. Ogln.
(Katnr: 8044)


€ 17


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bossuet, Jacques Benigne:

Historia doctrinae protestantium, in religionis materia, continuis mutationibus, contradictionibus, innovationibus, variatae & fluctuantis, gallice edita. Latine primum succinctius edita Herbipoli, MDCCXVIII. 2 Bände in 1.
Tyrnau, Leopold Berger, o.J. (um 1770). 1 Bl., 156 SS.; 1 Bl., 142 SS. Ldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 18928)


Die französische Originalausgabe dieser bedeutenden theologischen Kampfschrift gegen die protestantische Kirche erschien bereits 1688 in Paris. - Vereinzelt leicht stockfleckig, oberes Kapital etwas beschädigt, Einband berieben, Papierschildchen a.d. Rücken.

€ 38


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Breuning, Wilhelm (Einl.):

Constitutio dogmatica de Ecclesia - Dogmatische Konstitution über die Kirche. Eingeleitet von Wilhelm Beuning. 2. Aufl.
Trier, Paulinus-Verlag, 1967. 185 SS. Okart.
(Katnr: 24456)


€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Breviarium Monasticum Pauli V. ac Urban VIII. Pars paschalis. Summorum Pontificum autoritate recognitum, pro omnibus sub regula SS. P. Benedicti militantibus,....
Steyr, Joseph Grünenwald, 1732. 24 Bll., 498 SS., CXXXVII SS., 5 Bll., 4 SS., 1 Bl., (4 von Hand beschriebene Blätter). Mit gest. Frontispiz und 1 Kupfertafel. Ldr.bd. mit Rt. und Deckelvergoldung, sowie Goldschnitt (um 1900, gebunden von A. Rixner in Linz).
(Katnr: 22506)


Seltener Druck aus Steyr. - Stellenweise stockfleckig, vereinzelt leicht gebräunt, ansonsten gutes Exemplar.

€ 180


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brunner, Sebastian:

Das Heil aus Sion. Ein Erbauungsbuch für katholische Christen, enthaltend eine Reihe von Betrachtungen über die katholische Kirchenlehre.
Wien, Grottendiek, 1842. 3 Bll., 408 SS., 3 Bll. Mit 4 Stahlstichen. Gepr. Oldr.bd. mit Goldschnitt (am Vorderdeckel mit einem Kreuz).
(Katnr: 14516)


Metallschließe fehlt, Kanten etwas bestoßen, Rücken unter Verwendung des Originalleders erneuert.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Buchhart, Helmut, und Martin Bolz:

Kontroverslexikon Christentum - Marxismus-Leninismus.
Wien, Brüder Hollinek, 1984. 4 Bll., 176 SS. Ogln. mit OUmschlag
(Katnr: 8010)


Schutzumschlag etwas berieben, sonst sehr gut erhalten.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Calasanz. - Tosetti, Urban:

Leben des heiligen Josephs Calasanz von der Mutter Gottes, Stifters der frommen Schulen bey dessen feyerlicher Heiligsprechung in einem historischen Auszuge in wälscher Sprache, und bey deren Begängniß nach der römischen Auflage in das deutsche übersetzt von P. Christoph Koch.
Wien, Trattner, 1768. 7 Bll., 353 SS. Mit gest. Frontispiz. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 13513)


Seemann 1895. - Bohatta III, 37237. - Giese 939. - Joseph von Calasanz (um 1556 - 1648) gründete 1597 die erste öffenliche, unentgeltliche Volksschule Europas. - Stempel a.d. Titelblatt, durchgehend leicht stockfleckig, Einband leicht berieben.

€ 180


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Corneille, Oierre:

Le chemin du salut; cevotion des ames sinceres et penitentes.
Paris, Societe Typographique, 1801. 576 SS. Mit gest. Frontispiz. Kl. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 21551)


Einbanddeckel berieben, Kanten stärker bestoßen.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Danes, Petrus Ludovicus:

Institutiones doctrinae christianae sive compendium theologiae dogmaticae & moralis methodo catechetica concinnatum.....
Linz, Leidenmayr, 1737. 3 Bll., 353 SS., 1 Bl. Kl. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit Golschnitt.
(Katnr: 24579)


Seltener Linzer Druck! - Vereinzelt minimal gebräunt, vorderer Deckel mit kleinen, unbedeutendem Wurmfraß, ansonsten ordentliches Exemplar.

€ 180


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Delitsch, Franz:

Neuer Commentar über die Genesis.
Leipzig, Dörffling & Franke, 1887. V, 554 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 19858)


Rücken etwas gebleicht, Kapitale und Kanten leicht bestoßen und berieben..

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Donin, Ludwig (Hrsg):

Leben und Thaten der Heiligen Gottes, oder: Der Triumph des wahren Glaubens in allen Jahrhunderten. Mit Angabe der vorzüglichsten Geschichtsquellen und praktische Anwendung nach den bewährtesten Geistesmännern. Bearbeitet und herausgegeben von Ludwig Donin. 7 Bände in 3.
Wien, Mayer & Comp., 1853. Mit 7 Stahlstichen. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 5289)


Einbände leicht berieben, Kanten etwas bestoßen, stellenweise wasserrandig, papierbedingt leicht gebräunt.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eckartshausen, Karl von:

Die Zehn Gebote des Herrn, in sittlichen Erzählungen geschildert von dem Hofrath von Eckertshausen. Neueste Auflage.
Augsburg, 1801. 5 Bll., 372 SS. Mit gest. Frontispiz und mehreren Holzstich-Vignetten. Pbd.d.Zt.
(Katnr: 22684)


Vgl. Kosch III, 841. - Die Erstausgabe erschien 1792 in Augsburg. - Eckartshausen (1752 - 1803) war nach dem Studium der Philosophie und Rechtswissenschaft von 1780 bis 1793 Bücherzensor, 1784 wurde er Geheimer Hausarchivar. Kurzzeitig Illuminat, war Eckeratshausen 1784 den Angriffen des patriotischen Flügels auf die Ordensoberen und am Prozeß gegen Adam Weishaupt beteiligt. - Stempel a.d. Titelblatt, durchgehend stockfleckig, Einband abgegriffen.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Assmann, Dietmar:

Hl. Florian bitte für uns. Heilige und Selige in Österreich und Südtirol.
Innsbruck, Tyrolia, 1977. 168 SS. Mit 16 Farbbildern und 27 Textbildern. Opbd.
(Katnr: 29317)


€ 10


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Augustinus:

Les Confessions. Traduites en francois sur l´edition latine,des PP.BB. de la Congregation de Saint Maur. Avec des notes, & de nouveaux sommaires des chapitres. Par M. Du Bois,.. Nouvelle edition.
Paris, P.G. Le Mercier, 1737. 4 Bll., XXIII, 576 SS., 2 Bll. Mit gest. Frontispiz. Ldr.bd.d.Zt. mit rotem Rsch. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 30631)


Exlibris a.d. Vorsatz, kleiner Sammlerstempel eines Adelshauses, leicht gebräunt und vereinzelt minimal stockfleckig, Kapitale bestoßen, Kanten leicht berieben.

€ 110


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bossuet, Jacques-Benigne:

De la connoissance de Dieu et de soi -meme, ouvrage posthume.
Paris, Alix, 1741. 2 Bll., XXIV, 423 SS., 2 Bll. Hldr.bd.d.Zt. mit Rückenvergoldung und Rsch.
(Katnr: 29178)


Vereinzelt minimal stockfleckig, Bibliotheksexlibris a.d. Vorsatz, Kapitale durch Wurmfraß (ca. 1 cm) beschädigt, Einbanddeckel leicht berieben.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Chappuis, Jean (S.J.):

Panis quotidianus animae, sive meditationes in singulos anni dies. 3 Bände in 1 Band.
Wien Maria Theresia Voigt, 1738. 8 Bll., 431 SS.; 3 Bll., 352 SS., 3 Bll., 335 SS. Kl. 8°. Blindgepr. Ldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 29181)


De Backer- S. II, 107. - Gebete und Meditationen auf alle Tage des Jahres. - Durchgehend stockfleckig, beide Kapitale bestoßen, oberes mit kleiner Fehlstelle, Ecken bestoßen, Ecken ebenfalls bestoßen.

€ 75


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Drewermann, Eugen:

Kleriker. Psychogramm eines Ideals.
Olten, Walter, 1989. 900 SS. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 29319)


€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Basilius, (Basileios):

Ausgewählte Schriften. Des Heiligen Kirchenlehrers Basilius des Grossen, Bischofs von Cäsarea, ausgewählte Schriften. I.: Ausgewählte Briefe. - II.: Ausgewählte Homilien und Predigten. Aus dem griechischen Urtext übersetzt, mit Einleitung und Anmerkungen versehen von Anton Stegmann. 2 Bände.
München, Kösel und Pustet, 1925. XXXVI, 347 SS.; VI, 468 SS. Ogln.bde.
(Katnr: 31468)


Rücken minimal aufgehellt.

€ 36


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Denzinger, H.:

Enchiridion Symbolorum definitionum et declarationum de rebus fidei et morum. Editio duodecima quam paravit Clemens Bannwart.
Freiburg, Herder, 1913. XXVII, 592, 56 SS. Ogln.
(Katnr: 31529)


€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Columbus. - Kovacs, Elisabeth:

Geheime Notizen des Joseph Columbus 1843 - 1848.
Wien, Dom-Verlag, 1971. 165 SS. Okart.
(Katnr: 32060)


Joseph Columbus war langjähriger Beichtvater des Erzherzogs Franz Carl von Österreich und Religionslehrer des jungen Erzherzogs Franz Joseph etc. - Obere rechte Ecke minimal bestoßen.

€ 14


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Columbus. - Kovacs, Elisabeth:

Geheime Notizen des Joseph Columbus 1843 - 1848.
Wien, Dom-Verlag, 1971. 165 SS. Okart.
(Katnr: 32769)


Joseph Columbus war langjähriger Beichtvater des Erzherzogs Franz Carl von Österreich und Religionslehrer des jungen Erzherzogs Franz Joseph etc.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Attems, Franz, und Johannes Koren:

Schutzheilige Österreichs als Bewahrer und Helfer. Ihr Leben, ihre Patronate und Attribute.
Innsbruck, Pinguin, 1992. 143 SS. Mit zahlreichen Farbabbildungen. Opbd. mit OUmschlag.
(Katnr: 33111)


€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Aschbach, Joseph:

Allgemeines Kirchen - Lexikon oder alphabetisch geordnete Darstellung des Wissenswürdigsten aus der gesammten Theologie und ihren Hülfswissenschaften. Bearbeitet von einer Anzahl katholischer Gelehrten. 4 Bände.
Frankfurt, Verlag der Andreäischen Buchhandlung, 1846 - 1850. ca. 4000 SS. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 33832)


Durchgehend stockfleckig, Ecken bestoßen, Einbände rundum berieben und etwas verstaubt, Gebrauchsspuren.

€ 66


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brenner. - Erdinger, Anton:

Der österreichische Vianney. Ein Lebensbild.
Wien, Kirch, 1873. VII, 135 SS. Mit 1 Porträt in Holzstich. Obrosch.
(Katnr: 34629)


Papierbedingt leicht gebräunt und stellenweise minimal stockfleckig.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Augustinus, Aurelius:

Bekenntnisse. Vollständige Ausgabe eingeleitet und übertragen von Wilhelm Thimme. 2. Aufl.
Zürich, Artemis, 1950. 471 SS. Mit 1 Titelbild. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 34687)


Schutzumschlag rundum leicht bestoßen.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Eberle, Carl:

Der "Ultramontanismus" in seinem wahren Sinne dargestellt.
Feldkirch, Unterberger, 1904. IV, 104 SS. Bibliotheks-Hln.bd.
(Katnr: 35023)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt.

€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Berchmans. - Cepari, Virgilio (S.J.):

Vita de Giovanni Berschmans Fiammingo....
Rom, Zannetti, 1627. 8 Bll., 220 SS., 7 Bll. Mit 1 Titelvignette in Holzschnitt. Pgmt.bd.d.Zt.
(Katnr: 35620)


Givoanni Berchmans wurde am 15. Januar 188 von Papst Leo den XIII. heiliggesprochen. - Exlibris a.d. Vorsatz, Bibliotheksvermerke von alter Hand a.d. Vorsatzblatt, kleiner Stempel a.d. Titelblatt, kleinere Wurmspuren am hinteren, inneren Einbanddeckel, stellenweise etwas gebräunt oder stockfleckig, Schließbänder fehlen, Einband altersgemäß etwas fleckig.

€ 200


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Alberti, Valentin:

Abgefasste und ausgefertigte Gründliche Wiederlegung eines Päbstlichen Buches, so auf Befehl des Herrn Graffen Leopoldi von Kollonitsch, Bischoffs zu Neustadt, in Wien heraus gegeben und Augustana et Anti-Augustana Confessio oder Die Augsp. Glaubens-Bekändnüß und dero Gegen-Lehr, genennet, und darinn Theils der Augspurgischen Confession eine höchst-schädliche Veränderung des Textes, theils denen Augspurgischen Cofessions-Verwandten der allerschändlichste Abfall von dero Innhalt, zur Ungebühr beygemessen worden. Zu besserer Nachricht..... 3 Bände in 1.
Leipzig, bey G.H. Frommann, gedruckt durch Christoph Fleischer, 1684. 34 Bll., 306 SS., 3 Bll. Pgmt.bd.d.Zt.
(Katnr: 35716)


Beigebunden: (Siess, Placidus): Augustana et Anti-Augustana Confessio. Das ist Augspurgische Glaubens-Bekantnuß, und dero Gegenlehr: In zwey Theil abgetheilt. In deren erstem Theil: Die unlaugbare Veränderung Augspurgischer Confession durch Vorstellung dero vielerley Exemplarn ungleiches Lauts, wie sie in Ihro Keyserl. Mayest. Wiennerischen Buch-Gemach befindlich: In dem Anderten: Der gründliche Beweiß deß unter den Lutheranern vor, und nach dem Todt Martini Lutheri, und Philippi Melanthonis entstanden, und würcklich beschehenen Abfalls von der Augspurgischen Glaubens-Bekanntnuß rechtem Verstand. Wien, Cosmerovius, 1681. 10 Bll., 218, 159 SS. zu I.: Zedler I, 948 f. - NDB I, 142. - ADB I, 215 f. - BBKL I, 85-86. - Erste Ausgabe. - Valentin Alberti (1637 -1697) war ein typischer Vertreter der lutherischen Orthodoxie, der bei seiner Glaubenlehre jedes Abweichen polemisch kritisierte. "...Gegen die Angriffe der römischen Kirche, die ein ungenannter im Auftrage des Bischofs von Wiener Neustadt bei Wien, Leopold von Kollonitsch verfaßt hatte und die hauptsächlich auch der Orthodoxie der Leipziger theologischen Fakultät galten, antwortete Alberti als Beauftragter des Kurfürsten Johann Georg III. von Sachsen, in der `Gründlichen Widerlegung eines päpstlichen Buches´ und suchte namentlich den Vorwurf der Veränderung des Textes der Augsburgischen Confession... zu entkräften". - zu II.: Holzm.-B. I, 9944. - Czeike III, 556 f. (ausf.). - VD 17 23:238810F. - Erste Ausgabe. - Das Augsburgische Glaubensbekenntnis in der Ausgabe von 1530 mit deutschem u. lateinischen Paralleltext. Auf Befehl des Bischofs Leopold Karl Grafen von Kollonitsch (1631 - 1707), wohl einer der populärsten Gestalten der 2. Türkenbelagerung Wiens. - Durchgehend etwas gebräunt uind stockfleckig, Einband altersgemäß fleckig, ansonsten ansprechendes Exemplar.

€ 800


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Cafaro. - Dumortier, Franz:

P. Paul Cafaro. Priester der Congregation des allerheiligsten Erlösers. Ein Lebensbild. Nach dem Französischen von einem Priester derselben Congregation. Mit einem Anhange, enthaltend den Lebensabriß des Fr. Dominicus Blasucci.
Regenburg, Pustet, 1887. VIII, 336 SS. Mit 1 Porträt. Hldr.bd.d.zt.
(Katnr: 35813)


Mehrfach gestempelt, Ecken bestoßen, Einbanddecken und Kanten berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Canisius. - Cassion, Otto:

Das katholische Deutschland im sechzehnten Jahrhundert oder Der selige Canisius.
Wien, Mechitaristen, 1866. V, 582 SS., 1 Bl. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35831)


Petrus Canisius (auch Kanisius/Kanijs/Kanîs) (* 8. Mai 1521 in Nimwegen, Herzogtum Geldern als Pieter Kanijs; - 21. Dezember 1597 in Freiburg, Schweiz), Heiliger und Kirchenlehrer, war ein Theologe und Schriftsteller des 16. Jahrhunderts, der erste niederländische Jesuit und einflussreicher geistlicher und politischer Vorkämpfer der Gegenreformation. Auf ihn gehen die ersten katholischen Katechismen zurück. - Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, Titelblatt etwas gebräunt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Kanten und Rücken leicht berieben.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Canisius. - Dorigny, Johann:

Lebensgeschichte des Ehrwürdigen Peter Canisius, aus der Gesellschaft Jesu. Ind Deutsche übersetzt und mit geschichtlichen Noten vermehrt von Dominik Schelkle. Mit einer Vorrede von Karl Egger. 2 Bände in 1.
Wien, Mechitaristen, 1837. 388 SS., 3 Bll.; 292 SS., 2 Bll. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35832)


Petrus Canisius (auch Kanisius/Kanijs/Kanîs) (* 8. Mai 1521 in Nimwegen, Herzogtum Geldern als Pieter Kanijs; - 21. Dezember 1597 in Freiburg, Schweiz), Heiliger und Kirchenlehrer, war ein Theologe und Schriftsteller des 16. Jahrhunderts, der erste niederländische Jesuit und einflussreicher geistlicher und politischer Vorkämpfer der Gegenreformation. Auf ihn gehen die ersten katholischen Katechismen zurück. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Ecken etwas bestoßen.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Diepenbrock.

Cardinal und Fürstbischof Melchior von Diepenbrock. Ein Lebensbild. Von seinem Nachfolger auf dem bischöflichen Stuhle (Heinrich).
Breslau, Hirt, 1859. VIII, 275 SS. Hldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 35835)


Melchior Ferdinand Joseph Freiherr von Diepenbrock (* 6. Januar 1798 in Bocholt; - 20. Januar 1853 auf Schloss Johannesberg im damaligen Österreichisch-Schlesien) war Fürstbischof von Breslau und Kardinal. - Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Einband rundum stärker bestoßen.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Döllinger. - Michael, Emil:

Ignaz von Döllinger. Eine Charakteristik. 2. verm. Aufl.
Innsbruck, Rauch, 1892. XIII, 600 SS. Mit 1 Titelbild. Hldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 35810)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblat, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Ecken und Rücken berieben.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Dominikus. - Lacordaire, Heinrich Dominicus:

Leben des heiligen Dominicus. Aus dem Französischen. 2. Aufl.
Regensburg, Pustet, 1871. XVIII, 332 SS., 2 Bll. Mit 1 gest. Porträt. Hldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 35834)


Der heilige Dominikus (lateinisch Dominicus; * um 1170 in Caleruega bei Burgos, Altkastilien; - 6. August 1221 in Bologna, Italien) war der Gründer des Predigerordens der Dominikaner. - Titelbild locker, Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, vereinzelt minimal stockfleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, Ecken und Kanten bestoßen.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Droste von Vischering. - Chasle, Louis:

Schwester Maria vom göttlichen Herzen Droste zu Vischering, Ordensfrau vom Guten Hirten. Nach dem Französischen unter Benutzung deutscher Originaltexte frei bearbeitet von Leo Sattler.
Freiburg, Herder, 1909. XV, 367 SS. Mit 5 Abbildungen. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 35822)


Maria Gräfin Droste zu Vischering (Vollständiger Name: Maria Anna Johanna Franziska Theresia Antonia Huberta), Ordensname Maria vom Göttlichen Herzen, (* 8. September 1863 in Münster (Westfalen); - 8. Juni 1899 in Porto, Portugal) war Nonne in der Kongregation der Schwestern vom Guten Hirten und wurde 1975 von der katholischen Kirche seliggesprochen. - Titelbild verso, Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ancina. - Richard, Anton:

Leben des Seligen Johann Juvenal Ancina, Bischof von Saluzzo, aus der Congregation des oratoriums des heiligen Philippus Neri; Seliggesprochen am 9 Februar 1890.
Mainz, Kirchheim, 1891. VII, 423 SS. Kl. 8°. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35985)


Stempel a.d. Vorsatzblatt, dem Titelbild verso und dem Titelblatt, vereinzelt minimal braunfleckig, Kanten berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Barat. - Baunard, L.P.J.:

Leben der ehrwürdigen Dienerin Gottes Mutter Magdalena Sophia Barat und Gründung der Gesellschaft des heiligsten herzens Jesu. Mit einem Vorwort von Otto Zardetti. 2 Bände.
Regensburg, Pustet, 1880. XLVIII, 484 SS.; 1 Bl., 492 SS. Mit 1 Porträt. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35954)


Erste Ausgabe. - (Magdalena) Sophie Barat (* 13. Dezember 1779 in Joigny in Burgund; - 25. Mai 1865 in Paris) war die Gründerin des katholischen Frauenordens der Sacré-Coeur-Schwestern, der als Erziehungsorden bekannt wurde. Heute gehören dem Sacré-Coeur-Orden knapp 3000 Schwestern in 41 Ländern an. Immer noch kümmern sie sich im Wesentlichen um die Erziehung und Bildung von Mädchen und Frauen. Magdalena Sophie Barat wurde 1908 selig- und 1925 heiliggesprochen. - Stempel a.d. Titelbild verso sowie dem Vorsatz- und Titelblatt, Ecken etwas berieben, oberes Kapital von Band 1 leicht eingerissen, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckeln.

€ 30


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Barat. - Baunard, L.P.J.:

Leben der ehrwürdigen Dienerin Gottes Mutter Magdalena Sophia Barat und Gründung der Gesellschaft des heiligsten herzens Jesu. Mit einem Vorwort von Otto Zardetti. 2. verb. Aufl.
Regensburg, Pustet, 1884. LVI, 735 SS. Mit 1 Porträt. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35953)


(Magdalena) Sophie Barat (* 13. Dezember 1779 in Joigny in Burgund; - 25. Mai 1865 in Paris) war die Gründerin des katholischen Frauenordens der Sacré-Coeur-Schwestern, der als Erziehungsorden bekannt wurde. Heute gehören dem Sacré-Coeur-Orden knapp 3000 Schwestern in 41 Ländern an. Immer noch kümmern sie sich im Wesentlichen um die Erziehung und Bildung von Mädchen und Frauen. Magdalena Sophie Barat wurde 1908 selig- und 1925 heiliggesprochen. - Stempel a.d. Titelbild verso und dem Titelblatt, Ecken etwas berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Berchmans. - Cepari, Virgil:

Leben des heiligen Jünglings Johannes Berchmans, aus der Gesellschaft Jesu. Aus dem Italienischen übersetzt. Neue Ausgabe.
Regenburg, Manz, 1888. XX, 326 SS., 1 Bl. Mit 1 gest. Porträt. Kl. 8°. Hldr.bd.d.zt. mit Rt.
(Katnr: 35984)


Jan Berchmans (13. März 1599 in Diest (Brabant); - 13. August 1621 in Rom) war ein Jesuit. Er ist Patron der studierenden Jugend und zusammen mit Aloisius von Gonzaga und Stanislaus Kostka auch Schutzheiliger der Jugend allgemein. - Stempel a.d. Vorsatzbaltt, Titelbild verso und dem Titelblatt, Kanten etwas berieben, kleinen Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Berchmans. - Höver, Ferdinand:

Leben des heiligen Johannes Berchmans aus der Gesellschaft Jesu, besondern Patrons der Jugend. Festgabe zur Heiligsprechungs-Feier.
Dülmen, Laumann, 1888. VIII, 244 SS. Mit 1 Titelbild. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt. und Rückenvergoldung.
(Katnr: 35938)


Jan Berchmans (* 13. März 1599 in Diest (Brabant); - 13. August 1621 in Rom) war ein Jesuit. Er ist Patron der studierenden Jugend und zusammen mit Aloisius von Gonzaga und Stanislaus Kostka auch Schutzheiliger der Jugend allgemein. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. Vord. Einbanddeckel.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bertrand. - Wilberforce, Bertrand:

Leben des heiligen Ludwig Bertrand aus dem Orden des heiligen Dominicus, Apostels von Neu-Granada. Autorisierte Übersetzung aus dem Englischen von M.v. Widek.
Graz, Moser, 1888. XII, 416 SS. Mit 1 Titelbild und einigen Textillustrationen. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35947)


Luis Beltrán Exach (* 1. Januar 1526 in Valencia, Spanien; - 9. Oktober 1581), auch bekannt als Ludwig Bertrand, ist ein spanischer Heiliger aus dem Orden der Dominikaner. Er wurde 1691 von Papst Clemens X. heiliggesprochen. - Er trat 1544 in den Konvent der Dominikaner in Valencia ein. Wie viele andere Dominikaner ging er als Missionar nach Amerika, wo er nach seiner Landung in Cartagena de Indias in der Region des unteren Río Magdalena tätig war. 1568 wurde er zum Prior des Konvents von Santo Domingo in Santa Fe de Bogotá. - Mehrfach gestempelt, Ecken bestoßen, Kanten berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Chantal. - Bougaud, E.:

Geschichte der heiligen Johanna Franziska von Chantal und des Ursprungs des Ordens von der Heimsuchung. Nach der dritten Auflage aus dem Französischen übersetzt. 2 Bände.
Freiburg, Herder, 1872. VI, 555 SS.; VI, 552 SS. Mit einem gest. Bildnis der Heiligen. HSchwarze Hldr.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35963)


Johanna Franziska Frémyot von Chantal (* 23. Januar 1572 in Dijon; - 13. Dezember 1641 in Moulins) war die Ehefrau von Christophe Rabutin de Chantal, Mutter von sechs Kindern, geistliche Freundin des heiligen Franz von Sales und Mitbegründerin der Schwestern von der Heimsuchung Mariens (Salesianerinnen). Sie ist eine Heilige der katholischen Kirche. - Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, ebenso das Porträt verso, vereinzelt leicht braunfleckig, Kanten berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 38


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Duchesne. - Baunard, L.P.J.:

Leben der Mutter Philippine Duchesne, Ordensfrau der Gesellschaft der heiligsten Herzen Jesu und Gründerin der ersten Häuser dieser Gesellschaft in Amerika. Mit einem Vorwort von Leopold Haffner.
Regensburg, Pustet, 1888. 2 Bll., 496 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 35967)


Philippine Rose Duchesne (* 29. August 1769 in Grenoble, Frankreich; - 18. November 1852 in St. Charles, Missouri) war eine französische Ordensschwester und ist eine Heilige der römisch-katholischen Kirche. Philippine Rose Duchesne trat im Jahre 1804 in die neu gegründete Gemeinschaft der Ordensfrauen vom Heiligsten Herzen Jesu ein. Dort nahm sie verschiedene Aufgaben wahr und arbeitete mehrere Jahre lang als persönliche Vertraute der Ordensgründerin Magdalena Sophie Barat. Am 21. November 1805 legte sie die Gelübde ab. Einige Zeit leitete sie das Sacré-Coeur-Pensionat der Gesellschaft in Grenoble. Später wurde sie Generalsekretärin der Gesellschaft in Paris. Einer Anfrage des Bischofs von Louisiana im Mai 1817 folgend, entsandte die Oberin der Kongregation, Magdalena Sophie Barat, Phillipine Rose in die USA. 1818 ließ sie sich mit vier Mitschwestern in St. Charles im Erzbistum New Orleans nieder. In den folgenden Jahren gründete sie mehrere Niederlassungen ihres Ordens in den Vereinigten Staaten. In Nordamerika gründete sie mehrere Noviziate und Schulen und konnte die Kongregation erheblich ausdehnen. Ab 1840 wirkte sie als Missionarin bei den Indianern in Sugar Creek. Philippine Rose Duchesne wurde am 12. Mai 1940 durch Papst Pius XII. seliggesprochen, Papst Johannes Paul II. sprach sie am 3. Juli 1988 heilig. Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Calasanz. - Tosetti, Urban:

Leben des heiligen Josephs Calasanz von der Mutter Gottes, Stifters der frommen Schulen bey dessen feyerlicher Heiligsprechung in einem historischen Auszuge in wälscher Sprache, und bey deren Begängniß nach der römischen Auflage in das deutsche übersetzt von P. Christoph Koch.
Wien, Trattner, 1768. 7 Bll., 353 SS. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 36076)


Seemann 1895. - Bohatta III, 37237. - Giese 939. - Joseph von Calasanz (um 1556 - 1648) gründete 1597 die erste öffenliche, unentgeltliche Volksschule Europas. - Mehrfach gestempelt, durchgehend stock- oder braunfleckig, Einband berieben, oberes Kapital durch wurmfraß beschädigt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel; es fehlt das gest. Front!

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Bibliothek der Kirchenväter. Eine Auswahl patristischer Werke in deutscher Übersetzung. Herausgegeben von O. Bardenhewer, Th. Schermann und K. Weyman. 75 (statt 81) Bände und 2 Register-Bände (in 1 Band).
München, Kösel, 1911 - 1931. Ohpgmt.bde. mit rotem Rsch. und Kopfgoldschnitt.
(Katnr: 36358)


1 und 2. Folge (nicht komplett) der berühmten 3. Ausgabe der Kirchenväter aus dem Kösel-Verlag. Tiel war es, "das Beste und praktisch Brauchbarste aus der patristischen Literatur in treuer deutscher Übersetzung einem weiteren Interessentenkreis zugänglich zu machen". Bardenhewer hat zudem das Blickfeld weiter geweitet und armenische, syrische und persische Quellen sowie einiges an neu gefundenem Material mit aufgenommen. - Band 14 in dazupassendem OHalbleinen, wenige Rückenschilder etwas verblaßt, vereinzelt minimal stockfleckig, Kanten stellenweise leicht berieben, ansonsten gutes und dekoratives Exemplar der Halbpergamentausgabe. Es fehlen die Bände 60 der 1. Reihe; sowie die Bände 1, 3 - 6 der 2. Reihe.

€ 980


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Butler, Alban:

Leben der Väter und Märtyrer nebst anderer vorzüglichen Heiligen, ursprünglich in englischer Sprache verfaßt. Nach der französischen Uebersetzung von Godescard für Deutschland bearbeitet und sehr vermehrt von Dr. Näß und Dr. Weis. 2. unveränderte (Band 1 - 6) und Reg.Bd. sowie 1. Aufl. 20 Bände und Reg.Bd. in zusammen 21 Bänden.
Mainz, Müller (Band 1, 7-20) und Kirchheim, Schott und Thielmann, 1838/1824/1853. Uniforme Hldr.bde.d.Zt. mit Rt. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 36871)


Vorsatz- und Titelblätter jeweils mehrfach gestempelt. jeder Band mit kleinem Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel, durchgehend mehr oder weniger stockfleckig, letzte Lage bei Band 19 und 20 verbunden, jedoch vollständig, Ecken bestoßen, Kanten und Rücken leicht berieben, dekorative Reihe.

€ 280


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedikt. - Gregor der Große:

Leben und Regel des heiligen Vaters Benediktus. Herausgegeben von der Abtei Emaus. 2. Aufl.
Prag, Bellmann, 1902. XII, 214 SS., 1 Bl. Mit 75 Illustrationen nach Compositionen der Beuroner Kunstschule. Ogln.
(Katnr: 36904)


Stempel a.d. Titelbild verso und a.d. Titelblatt, Vorsätze leicht stockfleckig, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedikt.

Die Regel des hl. Benediktus erklärt in ihrem geschichtlichen Zusammenhang und mit besonderer Rücksicht auf das geistliche Leben.
Freiburg, Herder, 1907. XV, 554 SS., 1 Bl. Ogln.
(Katnr: 36888)


Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, Kanten leicht berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bruckeis, Adam:

Die Benediktiner. Ein Überblick über die Geschichte des Ordens.
Regensburg, Manz, 1930. VII, 91 SS., 1 Bl. Mit 40 Illustrationen. Ogln. mit OUmschlag.
(Katnr: 36889)


Mehrfach gestempelt, minimal stockfleckig, Lagerrspuren, Bibliotheksschildchen.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brandhuber, Georg (Hrsg.):

Die Redemptoristen 1732 - 1932. Festgabe zur 200-Jahr-Feier der Kongregation des Allerheiligsten Erlösers.
Bamberg, Otto-Verlag, 1932. 295 SS. Mit zahlreichen Abbildungen auf Tafeln, darunter einige in Farbe sowie 2 Falttabellen. 4°. Okart.
(Katnr: 36939)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Umschlag.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Albertus Magnus. - Sighart, Joachim:

Albertus Magnus. Sein Leben und seine Wissenschaft. Nach den Quellen dargestellt.
Regensburg, Manz, 1857. XVI, 386 SS., 1 Bl. Mit gest. Porträt und 2 Kunstblättern (Casel und Lehrstuhl) in Farbendruck. Gr. 8°. Hln.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 37076)


Stempel a.d. Vorsatz und Titelblatt, vereinzelt minimal stockfleckig, Kanten berieben, Rücken gebleicht, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Alfonsus Maria de Liguori - Dilgskron, Carl:

Leben des heiligen Bischofs und Kirchenlehrers Alfonsus Maria von Liguori. 2 Bände.
Regensburg, Pustet, 1887. VIII, 544 SS.; 2 Bll., 556 SS. Mit einem Bilde des Heiligen in Stahlstich. Hldr.bde.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 37098)


Alfonso Maria de Liguori (* 27. September 1696 in Marianella bei Neapel; - 1. August 1787 in Pagani bei Salerno) war ein italienischer Jurist, Moraltheologe, Bischof und Ordensgründer, der heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben wurde. - Mehrfach gestempelt, papierbedingt leicht gebräunt, Kanten etwas berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 40


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Alfonsus Maria de Liguori - Dilgskron, Carl:

Leben des heiligen Bischofs und Kirchenlehrers Alfonsus Maria von Liguori. 2 Bände.
Regensburg, Pustet, 1887. VIII, 544 SS.; 2 Bll., 556 SS. Mit einem Bilde des Heiligen in Stahlstich. Hln.bde.d.Zt.
(Katnr: 37102)


Alfonso Maria de Liguori (* 27. September 1696 in Marianella bei Neapel; - 1. August 1787 in Pagani bei Salerno) war ein italienischer Jurist, Moraltheologe, Bischof und Ordensgründer, der heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben wurde. - Mehrfach gestempelt, papierbedingt leicht gebräunt, Vorsätze leicht stockfleckig, Kanten und Einbanddeckel etwas berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 36


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Alverez. - Ponte, Ludwig de:

Leben des P. Balthasar Alvarez, Priesters der Gesellschaft Jesu. Aus dem Französischen übersetzt von Georg Möller.
Münster, Aschendorff, 1859. VIII, 359 SS. Hldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 37106)


Balthazar Alvarez (1533 - 25. Juli 1580) war ein spanischer katholischer Mystiker und war der geistliche Leiter von St. Teresa . Alvarez wurde geboren Cervera , Spanien, im Jahr 1533 von einer adeligen Familie. - Etwas locker im Bund, Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, durchgehend etwas gebräunt, Einband rundum berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 17


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Ambrosius. - Baunard, Alois:

Geschichte des heiligen Ambrosius. Aus dem Französischen übersetzt und mit Anmerkungen versehen von Johann Bittl.
Freiburg, Herder, 1873. XXXV, 476 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 37091)


Der heilige Ambrosius, Erzbischof von Mailand - Gedenktag ist der 7. Dezember. * 340 ? - am 4. April 397. - Der heilige Ambrosius, eines der größten Lichter der Kirche, und wegen der Lieblichkeit seiner Schriften, "der honigfließende Lehrer" genannt, ist eine glänzende Zierde unserer heiligen katholischen Kirche. Es läßt sich von ihm mit Wahrheit sagen, was der göttliche Heiland einst von Johannes dem Täufer gesagt: "Er war ein brennendes, leuchtendes Licht!". - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, papierbedingt etwas gebräunt, Kanten leicht berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Antonius von Padua. - Simar, Gottfried (Übers.):

Lebensgeschichte des heiligen Antonius von Padua. Aus dem Flämischen von G. Simar.
Regensburg, Manz, 1876. XII, 212 SS. Mit 1 gest. Titelbild. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 37092)


Antonius von Padua - * 15. August 1195 in Lissabon; - 13. Juni 1231 in Arcella bei Padua), oft auch Antonius von Lissabon genannt, war ein portugiesischer Franziskaner, Theologe und Prediger. Er ist ein Heiliger der römisch-katholischen Kirche. - Papierbedingt etwas gebräunt, mehrfach gestempelt, Kanten etwas berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Athanasius. - Möhler, Johann Adam:

Athanasius der Grosse und die Kirche seiner Zeit, besonders im Kampfe mit dem Arianismus. In sechs Büchern. 2 Bände in 1 Band.
Mainz, Kupferberg, 1827. XIV SS., 1 Bl., 333 SS., 1 Bl.; 3 Bll., 290 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 37087)


Athanasius von Alexandria (auch Athanasius der Große, griechisch Athanasios der Unsterbliche‘; * um 298 in Alexandria; - 2. Mai 373 ebenda) war Bischof von Alexandria in Ägypten, Kirchenvater und einer der herausragenden Gegner des Arianismus. Schon zu Lebzeiten wurde er Säule der Kirche und Vater der Orthodoxie genannt. - Johann Adam Möhler (* 6. Mai 1796 in Igersheim; - 12. April 1838 in München) war ein deutscher, römisch-katholischer Theologe und prägte die jüngere Tübinger Schule der Kirchen- und Bibelforschung. Sein bekanntestes Werk ist die 1832 publizierte Symbolik. - Besitzvermerk von alter Hand a.d. Vorsatzblatt, Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, durchgehend etwas stockfleckig, Kanten leicht berieben, Rückenschild mit ca. 1 cm großer Fehlstelle.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Daurignac, J.M.S.:

Geschichte der gesellschaft Jesu von ihrer Stiftung an bis auf unsere Tage. Uebersetzt von Ludwig Clarus. 2 Bände.
Regensburg, Manz, 1863. XII, 348 SS.; 328 SS. Hldr.bde.d.Zt.
(Katnr: 37114)


Mehrfach gestempelt, durchgehend leicht stockfleckig, Einbände rundum etwas berieben, ca. 1 cm. große Fehlstelle am Rücken von Band 2, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 36


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Canisius. - Kröss, Alois:

Der selige Petrus Canisius in Österreich.
Wien, Mayer, 1898. IV, 214 SS., IX SS., 1 Bll. Bibl.-Hln.bd.
(Katnr: 37418)


Petrus Canisius, (* 8. Mai 1521 in Nimwegen - 21. Dezember 1597 in Freiburg, Schweiz), Heiliger und Kirchenlehrer, war ein Theologe und Schriftsteller des 16. Jahrhunderts, der erste niederländische Jesuit und einflussreicher geistlicher und politischer Vorkämpfer der Gegenreformation. Auf ihn gehen die ersten katholischen Katechismen zurück. - Vorsatz- und Titelblatt gestempelt, kleines bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Burg, Jos.:

Kontrovers-Lexikon. Die konfessionellen Streitfragen zwischen Katholiken und Protestanten. 1. - 5. Aufl.
Essen, "Soziale Revue", 1905. 768 SS. Ogln.
(Katnr: 38187)


Widmung von fremder Hand a.d. Titelblatt, mehrfach gestempelt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bengel, Johann Albrecht:

Gnomon Novi Testamenti. In quo ex nativia verborum vi simplicitas, profunditas, concinnitas, salubritas sensum coelestium indicatur.
Tübingen, J.H.P. Schramm, 1742. 16 Bll., 1208 SS., 8 Bll. Mit gest. Porträt. Gr. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit Rsch. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 38426)


ADB II, 331 ff. - BBK XX, 84 ff. - Erstausgabe des Hauptwerkes von Johann Albrecht Bengel (24. Juni 1687 in Winnenden; - 2. November 1752 in Stuttgart); er war ein schwäbischer lutherischer Theologe und ein Hauptvertreter des deutschen Pietismus. Mit Zinzendorf hatte er 18 Jahre lang Streit, wodurch es zu einem Bruch zwischen der Herrnhuter Brüdergemeine und der von Bengel vertretenen Richtung des württembergischen Pietismus kam. In diesem Streit stellte sich Bengel mit seiner klaren systematisierenden Einsicht in den göttlichen Heilsplan gleichsam dogmatisch gegen das dynamische, allem Systematischen abholde ökumenisch-missionarische Streben Zinzendorfs. So schreckte Bengel nicht vor chronologischen Manipulationen historischer Kalendarien zurück, was Zinzendorf gleichsam als abergläubische "zeichen-deuterey" abtat. 1742 veröffentlichte er den lateinischen Gnomon Novi Testamenti, einen um Genauigkeit bemühten Kommentar zum Neuen Testament, der den wahren Sinn des Textes aufschließen, aufzeigen sollte. "Gnomon" bedeutet "Zeiger", ursprünglich den Schattenzeiger an der Sonnenuhr; mit dieser emblematisch (sinnbildlich) ausgerichteten Begriffswahl weist Bengel auf sein Interesse an der seiner Ansicht nach chronologisch fassbaren, berechenbaren Heilsgeschichte hin. - Vereinzelt etwas stockfleckig, Ecken, Kapitale und Gelenke fachmännisch erstauriert, Exlibris a.d. Vorsatz.

€ 180


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brunner, Sebastian:

Eine Hand-Laterne zum Heimleuchten einiger siegesbetrunkener Bundes-Krakehler.
Wien, Verlag Austria, Drescher 6 Comp., 1892. 71 SS. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 38904)


"Eine Pechfackel zur Beleuchtung einiger Prachtexemplare aus dem Neu-evangelischen Schnüffelbunde". - Erste Ausgabe. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 28


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brunner, Sebastian:

Kirchen- und Staatsgedanken. Auch als Denkschrift zum Katholikentage in Wien 1889.
Würzburg und Wien, Woerl, 1889. 76 SS. Hln.bd.d.Zt.
(Katnr: 38901)


Stempel a.d. Titelblatt, dieses im Bug verstärkt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brunner, Sebastian:

Paulus in Athen. Grundwahrheiten der Religion mit Rücksicht auf das klassische und moderne Heidenthum für Gebildete verständlich dargestellt. 3. umgearb. u. verm. Aufl.
Wien, Braumüller, 1876. VIII, 408 SS., 4 Bll. Neuerer Hln.bd. mit Rt.
(Katnr: 38900)


Vgl. Wurzbach II, 178 ff. - ÖBL I, 121 f. - Kosch II, 178. - Brunner, Sebastian ( 1814 - 1893), Priester, Schriftsteller und Historiker, 1838 Priesterweihe, danach Kaplan in NÖ und Wien, 1843 - 1848 von Metternich für die Zusammenstellung und Beurteilung der Gesandtschaftsberichte aus den deutschen Staaten, speziell für die religiösen und sozialen Zustände verwendet. Brunner schloß sich an die Bewegung zur Erneuerung des katholischen Lebens, besonders an Veith und Görres an und wurde auch der österreichische Görres genannt. War ultramontan und antijosefinisch, Gegner des Staatsprälatentums, des Liberalismus, des "Jungen Deutschland" und der liberalen jüdischen Literatur. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, obere Ecke etwas gestaucht, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benediktiner.

Scriptores Ordinis S. Benedicti qui 1750 - 1880 fuerunt in Imperio Austriaco - Hungarico.
Wien, Woerl, 1881. XXIX, 600 SS. 4°. Hldr.bd.d.zt. mit Rt. und leichter Rückenvergoldung.
(Katnr: 39499)


Umfangreiche Personalbibliographie mit allen Veröffentlichungen der genannten Personen zwischen 1750 und 1880. - Stempel a.d. Titelblatt, Ecken und Rücken etwas berieben.

€ 120


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Arezzo.

Prima dioecesana synodus Arretina sanctissimo domino nostro Clementi XII. Pontifici Maximo dictata.Celebrata, die XXXI. Maii, aliisque duobus immediate sequentibus, anno domini MDCCXXIX. Hrsg. von Johannes Antonius Guadagni.
Massae (Massa Lubrense bei Neapel), J.B. Frediani, 1730. 6 Bll., XXXII, 166 SS. Mit 2 gest. Titelviugnetten und 12 gest, Anfangsvignetten und Initialen sowie einigen Holzschnitt-Initialen. Gr. 8°. Neuer Ldr.bd. mit Deckeltitel.
(Katnr: 39796)


Am Beginn stärker, ansonsten etwas braunfleckig, stellenweise wasserfleckig, 2. Titelblatt mit kleinem Tixostreifenam äußeren Rand.

€ 340


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Beda Venerabilis:

Exposito epistolarum ex diversis opusculis Sancti Augustini. Opus studiosis omnibus, maxime diuini verbi praeconibus necessarium. Aditta sunt eiusdem Beda Venerabilis commentaria in acta Apostolorum, in Epistolas catholicas SS. Jacobi, Petri, & Joannis,m itemque in Apocalipsim.
Paris, George Josse, 1649. 3 Bll., 1 w. Bl., 531 (rect 501) SS. Mit gest. Titelvignette. Folio. Hldr.bd.d.Zt. mitRsch.
(Katnr: 40688)


Beda Venerabilis (672/673 bei Wearmouth in Northumbria; - 26. Mai 735 im Kloster Jarrow) war ein angelsächsischer Benediktinermönch, Theologe und Geschichtsschreiber. Beda Venerabilis gilt als einer der bedeutendsten Gelehrten des Frühmittelalters. Seine Schriften werden der northumbrischen Renaissance zugeordnet. Er hat mit seinen Schriften nahezu sämtliche Wissensgebiete der damaligen Zeit abgedeckt und in vielen Fällen Werke verfasst, die für lange Zeit kanonische Geltung erlangten. Hier von Beda dem Ehrwürdigen zusammengestellter Kommentar zu den Paulusbriefen, gezogen aus verschiedenen Schriften des hl. Augustinus. - Durchgehend etwas stockfleckig, stellenweise stärker gebräunt und wasserfleckig, Ecken bestoßen, Rücken stärker berieben sowie kleinere Wurmspuren auf denselben.

€ 240


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Dudik, Beda:

Iter Romanum. I.: Historische Forschungen. - II.: Das päpstliche Regestenwesen. Im Auftrag des hohen maehrischen Landesausschusses in den Jahren 1852 und 1853 unternommen und veröffentlicht. 2 Bände.
Wien, Manz, 1855. XX, 366 SS., 1 Bl.; X, 231 SS. Obrosch.
(Katnr: 41104)


Erstausgabe. - Beda Dudík (29. Januar 1815 in Kojetín; - 18. Januar 1890 als Abt und Titularabt von Trebitsch im Kloster Raigern/Rajhrad) war im österreichischen Mähren des 19. Jahrhunderts ein Benediktiner, Historiker, Priester und Schriftsteller. - Umschlag etwas verstaubt, unbeschnitten.

€ 48


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Barmherzige Brüder. - Senfelder, L. (Hrsg.):

Die Barmherzigen Brüder in Wien 1614 - 1914. Eine aktenmässige Darstellung der Geschichte des Metropolitankonventes und Spitales der Barmherzigen Brüder in Wien, anlässlich des dreihundertjährigen Bestandes.
Wien, Selbstverlag des Konventes, 1914. VII, 128 SS. Mit zahlreichen Textabbildungen und einigen Abbildungen auf Tafeln. Okart.
(Katnr: 41852)


Umschlag minimal verstaubt.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bordier. - Beer, Rudolf.:

Die Anecdota Borderiana. Augustinischer Sermon.
Wien, Gerold, 1887. 14 SS. Obrosch.
(Katnr: 41933)


Aus dem Jahrgange 1886 der Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kais. Akademie der Wissenschaften besonders abgedruckt. - Unaufgeschnittenes Exemplar.

€ 10


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Carafa, Vincent:

Seraphin oder Schuel der heiligen Lieb, erstlich in Italiänischer Sprach beschriben von ... Vincentio Carafa, der Societät Jesu vorgesetzten Sibenden General, hernach durch Sigismund Lanser übersetzt,.... 2 Bände in 1 Band.
Augsburg, Labhart, 1735. 1 Bl., 232 SS., 3 Bll.; 1 Bl., 256 SS., 3 Bll. Kl. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit 2 Schließen.
(Katnr: 41877)


Vincenzo Carafa, SJ (5. Mai 1585 - 6. Juni 1649) war ein italienischer Jesuit und geistlichen Schriftsteller, wählte den 7. Überlegen-General der Gesellschaft Jesu . - Sigismund Lanser, geboren in Bozen, erster Rektor im Collegium Feldkirch, gestorben 1689 in Amberg. - Kapitale etwas bestoßen, Einband leicht berieben, gegen Schluß im weissen Rand wasserfleckig.

€ 38


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedict XIV.

Casus conscientiae de mandato olim eminentissimi S.R.E. Cardinalis Prosperi Lambertini...... deinde sanctissimi D.N. Papae Benedicti XIV. propositi ac resoluti. Editio in Germania quarta.
Augsburg, Rieger, 1766. 2 Bll., 488 SS.; 12 Bll. Kl. 8°. Hldr.bd.d.Zt. mit Rsch.
(Katnr: 42931)


Vgl. Wetzer-W. II, 317 ff. - Prospero Lambertini, seit 1740 Papst Benedikt XIV., war zuvor Kanonist und später Erzbischof von Bologna. Sein hier vorliegendes Hauptwerk bringt die ihm während seiner Amtszeit vorgelegten und von ihm nach Kirchenrecht beantworteten Gewissensentscheidungen in chronologischer Folge. - Mehrere Besitzvermerke von alter Hand a.d. Vorsatz und Vorsatzblatt, stellenweise gebräunt oder braunfelckig, Einbanddeckel etwas berieben.

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Döllinger, Joh. Jos. Ignaz:

Heidenthum und Judenthum. Vorhalle zur Geschichte des Christenthums.
Regensburg, Manz, 1857. XXIV, 885 SS. Hln.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 43150)


Erstausgabe. - Johann Joseph Ignaz, seit 1868 Ritter von Döllinger (* 28. Februar 1799 in Bamberg; - 10. Januar 1890 in München), war ein deutscher katholischer Theologe und Kirchenhistoriker, sowie einer der geistigen Väter der altkatholischen Kirche. - Mehrere Bibliotheksschilder a.d. Vorsatz, durchgehend leicht stockfleckig, Stempel a.d. Titel- und Schlußblatt, ansonsten kompaktes Exemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Doß, Adolf von:

Die weiße Jungfrau. Gedanken und Ratschläge. Für gebildete Jungfrauen bearbeitet von Heinrich Scheid. 6. Aufl.
Freiburg, Herder, 1906. XI, 460 SS. Mit 1 Titelbild. Kl. 8°. Ill.Ogln.
(Katnr: 43571)


Sauberes Exemplar.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Der christliche Reisegefährte. 5. Aufl.
Wien, Strauß, 1840. 1 Bl., 422 SS., 4 Bll. Mit gest. Front und 1 Kupfertafel. Kl. 8°. Ldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 43873)


Vereinzelt leicht stockfleckig, Einband rundum etwas berieben.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Abaelard, Peter:

Theologia Summi boni. Tractatus de unitate et trinitate divina. - Abhandlung über die göttliche Einheit und Dreieinigkeit. Übersetzt, mit Einleitung und Anmerkungen herausgegeben von Ursula Niggli. Lateinisch - Deutsch. 2. unveränderte Aufl.
Hamburg, Meiner, 1991. CXLIX, 296 SS., 1 Bl. Okart.
(Katnr: 45742)


Exlibris a.d. Vorsatz.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Baumgartner, Mira:

Die Täufer und Zwingli. Eine Dokumentation.
Zürich, Theologischer BVerlag, 1993. XXVII, 355 SS. Okart.
(Katnr: 46671)


€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Benedikt XIV. - Lambertine, Prosper:

De servorum dei beartificatione et beatorum canonizatione. Editio tertia. 2 Bände.
Rom, Nicolaus et Marcus Palearini, 1747. LXVIII, 490 SS., 1 Bl.; 4 Bll., 634 SS., 1 Bl. Mit gest. Porträt, 2 gest. Titelblättern, 6 gest. Initialen, 3 gest. Vignetten, 1 Porträtkupfer und und 2 Kupfertafeln. 4°. Pgmt.bde.d.Zt. mit vergold. Rt.
(Katnr: 46974)


Vgl. Brunet 1276. - Prachtvoller Druck auf kräftigem Papier. - Benedikt XIV. (eigentlich Prospero Lorenzo Lambertini oder auch Prosper Lambertini; 31. März 1675 in Bologna, Kirchenstaat; - 3. Mai 1758 in Rom) war Papst von 1740 bis 1758. Als Papst modernisierte er die Kurie, das Sakramentsrecht und die Mönchsorden. Er war ein Gegner der Jesuiten. Deren supranationaler Einfluss in vielen Staaten und ihr umfangreiches Bildungswesen war insbesondere den katholischen Monarchen ein Ärgernis. Zum Jesuitenverbot kam es jedoch erst 1773. Trotz seines freundschaftlichen Verhältnisses zu dem in Fragen der Marienfrömmigkeit sehr nüchtern eingestellten Lodovico Antonio Muratori erwies sich Benedikt XIV. als Förderer der Marienverehrung. In seiner am 27. September 1748 erlassenen "Päpstlichen Bulle" Gloriosae Dominae erklärt er, die Marienverehrung sei im Willen Gottes begründet, und würdigt die Marianischen Kongregationen als vorzügliches Mittel zur Heiligkeit. In seiner Arbeit De servorum Dei Beatificatione bezeichnet er die Miterlöserschaft Marias als rechtgläubig. Über die liturgische Verehrung Mariens äußerte er sich in De festis Christi et Beatae Mariae Virginis. Trotz der Reduzierung kirchlicher Festtage gestattete er 1751 ein Fest der Mutterschaft Mariens. 1752 gestattete er außerdem die Feier des Festes der Unbefleckten Empfängnis Mariens in der päpstlichen Hauskapelle. Eine geplante Bulle Mulierem pulchram, die die Lehre von der Unbefleckten Empfängnis aussprach, blieb jedoch unveröffentlicht. - Einbände minimal fleckig, ansonsten sauberes, fast fleckenfreies Exemplar!

€ 380


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Döllinger, J.:

Hippolytus und Kallistus; oder die Römische Kirche in der ersten Hälfte des dritten Jahrhunderts. Mit Rücksicht auf die Schriften und Abhandlungen der HH. Bunsen, Wordsworth, Baur und Gieseler.
Regensburg, Manz, 1853. XII, 358 SS., 1 Bl. Späterer Bibl.-Hln.bd.
(Katnr: 47244)


Erste Ausgabe. - Johann Joseph Ignaz, seit 1868 Ritter von Döllinger (28. Februar 1799 in Bamberg; - 10. Januar 1890 in München), war ein deutscher katholischer Theologe und Kirchenhistoriker, sowie einer der geistigen Väter der altkatholischen Kirche. - Stellweise etwas stockfleckig, Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 20


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
Abendland, Slawntum und Ostkirchen. Drei Beiträge zur Unionsfrage. Mit Beiträgen von Josef Leo Seifert und Adalbert Brenninkmeyer. Mit einem Vorwort von Th. Innitzer.
Wien, Mayer, 1926. 64 SS. Obrosch.
(Katnr: 47307)


Stempel a.d. Titelblatt, papierbedingt gebräunt, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Umschlag, dieser gebräunt und am oberen Schwanz bestoßen, Gebrauchsspuren.

€ 15


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Balmes, Jacob:

Der Protestantismus verglichen mit dem Katholizismus in seinen Beziehungen zu der europäischen Civilisation. Aus dem Französischen von einem katholischen Geistlichen. 2 Bände in 1 Band.
Regensburg, Manz, 1844/1845. XVI, 384 SS.; XII, 386 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47332)


Mehrfach gestempelt, stellenweise stärker stockfleckig, Einband leicht berieben, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 28


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Balmes, Jacob:

Der Protestantismus verglichen mit dem Katholicismus in ihren Beziehungen zur europäischen Civilisation. Nach der neuen verbesserten Auflage des Originals aus dem Spanischen übersetzt von F.T. Hahn. 2 Bände in 1 Band.
Regensburg, Manz, 1861/1862. 462 SS., 1 Bl.; 460 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47333)


Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, stellenweise leicht stockfleckig, Rücken gebleicht, kleines Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 40


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Döllinger, Joh. Jos. Ignaz:

Christenthum und Kirche in der Zeit der Grundlegung.
Regensburg, Manz, 1860. VIII, 480 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47465)


Erstausgabe. - Johann Joseph Ignaz, seit 1868 Ritter von Döllinger (* 28. Februar 1799 in Bamberg; - 10. Januar 1890 in München), war ein deutscher katholischer Theologe und Kirchenhistoriker, sowie einer der geistigen Väter der altkatholischen Kirche. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelte Bleistiftanmerkungen, Ecken und Kanten berieben, Bibliotheksschildchen am Einband.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Döllinger, Joh. Jos. Ignaz:

Heidenthum und Judenthum. Vorhalle zur Geschichte des Christenthums.
Regensburg, Manz, 1857. XXIV, 885 SS. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47464)


Erstausgabe. - Johann Joseph Ignaz, seit 1868 Ritter von Döllinger (* 28. Februar 1799 in Bamberg; - 10. Januar 1890 in München), war ein deutscher katholischer Theologe und Kirchenhistoriker, sowie einer der geistigen Väter der altkatholischen Kirche. - Mit eingeklebten gest. Porträt des Verfassers, Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, hinteres Vorsatzblatt von alter Hand beschrieben, vereinzelt leicht stockfleckig, Ecken und Kanten berieben, Bibliotheksschildchen am Einband.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Brunner, Sebastian:

Die vier Großmeister der Aufklärungs-Theologie. Herder, Paulus, Schleiermacher, Strauß in ihrem Schreiben und Treiben verständlich und nach Möglichkeit erheiternd dargestellt.
Paderborn, Schöningh, 1888. XV, 633 SS. Kl. 8°. Bibliotheks-Hldr.bd.d.Zt. mit Rt.
(Katnr: 47512)


Vgl. ÖBL I, 121 f. - Wurzbach II, 177. - ADB XLVII, 303. - Erstausgabe. - Sebastian Brunner (1814 - 1893) Priester, Schriftsteller und Historiker, 1838 Priesterweihe, danach Kaplan in NÖ und Wien, 1843 - 1848 von Metternich für die Zusammenstellung und Beurteilung der Gesandtschaftsberichte aus den deutschen Staaten, speziell für die religiösen und sozialen Zustände verwendet. Brunner schloß sich an die Bewegung zur Erneuerung des katholischen Lebens, besonders an Veith und Görres an und wurde auch der österreichische Görres genannt. War ultramontan und antijosefinisch, Gegner des Staatsprälatentums, des Liberalismus, des "Jungen Deutschland" und der liberalen jüdischen Literatur. - Stempel a.d. Vorsatz- und Titelblatt, Ecken und Rücken berieben, Papierschildchen a.d. Rücken und vord. Einbanddeckel, Bibliotheksexemplar.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
1  2 
 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.