Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser, Inh. Walter Klügel e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • E-Mail
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Bis einschließlich So., 1.9.2019 ist unser Geschäft aufgrund von Neulagerarbeiten leider geschlossen. Wir sind ab Mo., 2.9.2019 wieder für Sie da.

Online Bestellungen werden nach Möglichkeit schnellstmöglich bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Walter Klügel
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Inkunabeln

Gellius, Aulus:

Noctium atticarum commentarii.
Venedig, Phillipo Picio, 1500. 10 nn.Bll., 116 (statt 118) num. Bll. Folio. Priv. Hln.bd. mit Rsch. (um 1900).
(Katnr: 82095)


Hain 7527. - Proctor 5324. - BMC Italian Books V, 499. - 10. Inkunabelausgabe (alle in Italien gedruckt) der "Attischen Nächte". - Aulus Gellius (im Mittelalter auch irrtümlich Agellius genannt, um 130) war ein lateinischer Schriftsteller des 2. Jahrhunderts. Er schrieb das Werk Noctes Atticae. Er wirkte als Jurist für längere Zeit in Attika, wo er wohl aus Mangel an anderen Tätigkeiten Notizen über Begegnungen, Gespräche und Bücher anfertigte. In 20 Kapiteln, wovon sich 19 erhalten haben, beschreibt er rechtliche, philosophische, grammatikalische, geometrische und andere Probleme. Gellius erwähnt dabei viele verloren gegangene Texte der Antike. - Exlibris auf dem vorderen Vorsatz, Titelblatt mit einfacher roter Verzierung, das breitrandige Exemplar am oberen weissen Rand mit einem fast durchgehenden Wurmloch, unterer weisser Rand mit mehreren, durchgehenden Wurmspuren, rechte untere Ecke durchgehend leicht wasserrandig, gegen Schluss auch am oberen weissen Rand. Vereinzelt minimal stockfleckig. Einband leicht fleckig und etwas verstaubt, leider fehlen die Blätter 44 und 45!!!!

€ 4800


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Baldung, Hyronimus:

Aphorismi compunctionis theologicales.
Straßburg, Grüninger, 6.Jänner 1497. 36 (statt 40) nn.Bll. Rom.Typ. Gr. 8°. Neuerer Hldr.bd. mit Rsch. (um 1900)
(Katnr: 82135)


Hain-C. 2270. - GW 3211. - BMC I, 111. - Goff B-36. - Schmidt, Grüninger 28. - Schramm XX, S. 4 u. 22, Abb. 340 - 45. - Erste Ausgabe des theologisch-asketischen Traktates, mit MCCCCXVII im Kolophon wie bei GW beschrieben. Das einzige zu Inkunabelzeiten veröffentlichte Werk des Humanisten und Leibarztes Kaiser Maximilians I., dessen Verwandtschaftsgrad zu Hans Baldung Grien ungeklärt ist. Unter den Holzschnitten vom Meister des Straßburger Terenz 2 (statt 3) blattgroße: Autor mit Wappenschild sowie eine Darstellung der Himmelfahrt Christi. - Exlibris und Besitzvermerk von alter Hand a.d. vord. Vorsatz, eingebundenes, fliegendes Vorsatzblatt von alter Hand beschrieben, Eintrag von alter Hand a.d. Titelblatt, Titelblatt fleckig und am Längsschnitt ca. 2 cm alt unterlegt, mehrere zeitgenössische Marginalien und Unterstreichungen, Blätter f 1 - g 3 im unteren weissen Rand mit kleiner Wurmspur, erste und letzte Lage im Bug fachmännisch verstärkt, papierbedingt leicht gebräunt und stellenweise etwas fleckig. - Es fehlen die Blätter c3, d und h2 und das letzte weiße Blatt!

€ 2800


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser, Inh. Walter Klügel e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.