Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 23.2. – 3.3.2019 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Einbände

Sallustius, Crispi Caius:

Bellum Catilinarium atque Jugurthinum. Usibus juv. adcomm. August Pappaur. 2 Bände in 1 Band.
Wien, Beck, 1835. 168 SS., 1 Bl.; 256 SS., 1 Bl. Hldr.bd.d.Zt. mit Rt. und Deckelschild.
(Katnr: 40022)


Schulpreisband für "Carolus Hoffmann, Vindobona in Gymnasio Academico 1839". - Durchgehend leicht stockfleckig, Kanten minimal berieben, Rücken etwas gebleicht.

€ 40


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Wildgans, Anton:

Die Sonette an Ead.
Leipzig, Staackmann, 1913. 36 SS. Priv. Pgmt.bd.
(Katnr: 40071)


Wilp.-G. 1636,5. - Erstausgabe. - Signierter, handbemalener Pergamentband von Viola Bato, Budapest, Mai 1918 geschaffen für Ernst von Csala. - Pergament naturgemäß etwas verfärbt.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Gesangbuch.

Gesangbuch zum gottesdienstlichen Gebrauch für evangelische Gemeinen.
Berlin, Reimer, o.J. (1829). VI, 509 SS. Schwarzer Ldr.bd.d.Zt. mit reicher Deckel- und Rückenvergoldung, Steh- und Innenkantenvergoldung sowie Goldschnitt.
(Katnr: 43764)


Prachtvoller Einband, mit einem Monogramm a.d. vord. Einbanddeckel, am hinteren Einbanddeckel dat. mit 1837. - Ecken minimal berieben, ansonsten sehr schönes und sauberes Exemplar.

€ 88


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Strocchi, Andrea:

Compendio degli anni santi storia del giubbileo celebrato dal regnante sommo pontifice Leone XII. Seconda edizione.
Faenza, Pietro Conti, 1826. X SS., 1 Bl., 242 SS., 1 Bl. Ldr.bd.d.Zt.
(Katnr: 44372)


Dunkelgrüner Ldr.bd. d.Zt. mit Rückenschild, Deckel- und Rückenvergoldung. - Mit eh. Eintrag der Comtessa Marianna Esterhazy a.d. Vorsatzblatt. - Vereinzelt minimal stockfleckig, der schöne Einband an den Ecken und kapitalen leicht berieben.

€ 150


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Lübker, Friedrich:

Reallexikon des classischen Alterthums für Gymnasien. Im Vereine mit mehreren Schulmännern herausgegeben von Friedrich Lübker. 2., durchgängig verb. Aufl.
Leipzig, Teubner, 1860. XII, 1084 SS. Mit zahlreichen Textillustrationen, 1 Faltkarte und 2 gefalt. Tafeln. Roter Ldr.bd.d.Zt. mit Deckel- und Rückenvergoldung sowie Goldschnitt.
(Katnr: 14458)


Schulpreisband mit Deckelvergoldung, am Vorderdeckel: K.K. Gymnasium Kremsmünster 1866. am hinteren Deckel: IV. Classe, 4. Prämiat: Carl Dengg aus Steyr. - Durchgehend stockfleckig, Vergoldung stellenweise oxydiert, Kanten berieben und bestoßen, oberes Kapital fachmännisch (alt) unterlegt.

€ 150


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Hunnius, Aegidius:

Articulus de iustificatione hominis peccatoris gratvita, per questiones & responsiones explicatus, et ex immotis sacrarum literarum fundamentis ac testimonijs solidissime defensus: Confutatis econtra papistarum argumentis.... 2 Bände in 1.
Frankfurt, Spies, 1589. 12 Bll., 310 SS. Kl. 8°. Blindgeprägter Schweinslederband d.Zt.
(Katnr: 38522)


Beigebunden: --ders., Epistola divi Pauli Apostoli ad Romanos expositio plana & perspicua: in qua praeter caeteros sacrae theologiae locos.... de iustificatione & praedestinatione.... pertractantur; cum praefatione luculenta..... Mit Holzschnitt-Druckermarke a.d. letzten Blatt. Frankfurt, Johannes Spies, 1587. Kl-8°. 32 Bll., 263 num. Bll., 8 Bll. Zu I.: VD 16 H 5976. - II.: VD 16 ZV 16712. - Ägidius Hunnius der Ältere, auch: Hunn (21. Dezember 1550 in Winnenden - 4. April 1603 in Wittenberg) war ein deutscher lutherischer Theologe, Professor der Theologie in Marburg und Wittenberg, Propst und Generalsuperintendent des sächsischen Kurkreises in Wittenberg. Hunnius war einer der bedeutendsten Vertreter der lutherische Frühorthodoxie. Er war ein sehr polemischer Autor, der sich wortgewaltig vor allem gegen den Calvinismus wandte. Im Lager der lutherischen Theologen stritt er vor allem mit Daniel Hoffmann über die Ubiquität und mit Samuel Huber über dessen Meinung von der Allgemeinheit der göttlichen Gnadenwahl. Auch gegen die katholische Kirche und deren Theologie tritt in seinen Schriften über den Papst, den Ablass u. a. entgegen, was sich auch im Regensburger Religionsgespräch bei der Auseinandersetzung mit den Jesuiten Gretser und Tanner widerspiegelt. - Beide Bände sind hier in einem bemerkenswerten deutschen Renaissanceeinband des berühmten Buchbinders Hans Wagner aus Lauingen gebunden. Blindgeprägter Schweinslederband mit stilisierten Blatt- und Rankenwerk, Blindpressung mit Metallstempeln und Rollen und einer Wappendarstellung (Wappen Ludwigs III., des Frommen), darüber die Signatur von Hans Wagner. - Vereinzelt leicht stock- oder wasserfleckig, die beiden Bindebänder fehlen, an den Kanten minimal berieben, ansonsten schönes Exemplar. - "Diese großen Ornamentplatten auf Schweinslederbänden sind in der deutschen Buchbindekunst dieser Zeit sonst ganz unbekannt". (Franfurter Bücherfreund 13. Jahrg., NF Nr. 2, Heft 2/3). - Zum Einband: Schiffmann, K.k. Studienbibl. Linz 1910, Seite 10 (mit Abbildung). - vgl. Griel II, 172., Kunstgewerbemuseum Köln (Führer, 2. Aufl., S. 113).

€ 4500


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Loubier, Hans:

Der Bucheinband in alter und neuer Zeit.
Leipzig, Seemann, o.J. (um 1905). 2 Bll., 186 SS., 1 Bl. Mit 197 Abbildungen. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 46283)


Beschreibt Einbände aus der byzantinischen Zeit bis zu Koloman Moser und Karl Beitl. - Exlibris a.d. Vorsatz, Rücken etwas gebleicht.

€ 25


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Karajan, Theodor G.v.:

Das Verbrüderungs - Buch des Stiftes St. Peter zu Salzburg aus dem achten bis dreizehnten Jahrhundert. Mit Erläuterungen von Th.G.v. Karajan. Auf Kostern der kaiserlichen Akademie de Wissenschaften.
Wien, in Commission bei W. Braumüller, 1852. 4 Bll., LXII, 64 SS. Mit 2 lithogr. Tafeln Schriftproben. Imperial-Folio. Hpgmt.bde. mit roten Rückenschildern, marmor. Schnitt.
(Katnr: 46973)


Katalog Hernstein. - Deuticke 259,268. - "Geistliche Körperschaften also, als Gemeinden gedacht, führten wie jene ältesten christlichen ihr oder , in welche ausser den Gliedern der eigenen Gemeinschaft, auch Fremde aufgenommen wurden. (Karajan, a.d.Vorwort). - Kommentierte Ausgabe einer bedeutenden Quelle des Mittelalters. - Aus der "Weissen Bibliothek" des Erherzogs Leopold Salvator, Schloss Hernstein, mit dem vergold. Monogramm a.d. Einbandrücken und als Stempel auf der Titelseite verso; Gebunden von Fr. Hollnsteiner, k.k. Hof-Buchbinder, Wien. - Durchgehend leicht stockfleckig, Kanten minimal berieben, Einbanddeckel etwas verstaubt.

€ 880


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Batteux, C.:

La morale d´epicure, tiree de ses propres ecrits.
Paris, Desaint & Saillant, 1758. 373 SS., 3 Bll. Mit gest. Front und gest. Titelvignette. Ldr.bd.d.Zt. mit Rückenschild, Rücken und Deckelvergoldung, Wappensupralibros sowie Steh- und Innenkantenvergoldung.
(Katnr: 48293)


Charles Batteux, (6. Mai 1713 in Alland'huy bei Vouziers, - 14. Juli 1780 in Paris) war ein französischer Ästhetiker. - Vereinzelt minimal stockfleckig, obere Ecke a.d. Vord. Einbanddeckel bestoßen, unter Ecke etwas berieben, ansonsten sauberes Exemplar.

€ 180


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Silbert, J.P.:

Das Leben Mariä der jungfräulichen Mutter Gottes.
Leipzig, Liebeskind, 1840. VIII, 220 SS. Mit 8 Stahlstichen. 4°. Ldr.bd.d.Zt. mit reicher Deckel- und Rückenvergoldung, Steh- und Innenkantenvergoldung, Goldschnitt sowie marmorierte Vorsätze.
(Katnr: 28016)


Die Stahlstiche nach Bildern von Carravaggio, Titian, Murillo, Reni u.a. - Durchgehend leicht gebräunt oder stockfleckig, Einbanddeckel minimal berieben, ansonsten Prschtvoller Einband.

€ 120


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Tiggesbäumker, Günter:

Prachteinbände des Historismus aus der Fürstlichen Bibliothek zu Corvey. Herausgegeben und kommentiert von G. Tiggesbäumker.
Münster, Aschendorff, 1995. 87 SS. Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Opbd.
(Katnr: 13352)


€ 11


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.
 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.