Katalog-Onlinesuche:

 

Antiquariat Andreas Moser e.U.

• Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT • Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 
 

Online Katalog!

Werte Kunden und Geschäftspartner,
Wir haben vom 20.02. – 26.2.2017 geschlossen.

Online Bestellungen werden anschließend umgehend bearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen, Andreas Moser
ACHTUNG: die meisten Bücher befinden sich nicht bei uns im Haus. Falls Sie einen Titel besichtigen wollen, bitte rufen Sie uns vorher an (01-535 53 17), oder schicken uns ein E-Mail. Danke.

Mexico

Baudez, Claude-Francois, und Pierre Becquelin:

Die Maya. Aus dem Französischen von Rita Zeppelzauer.
München, Beck, 1985. XI, 412 SS., 2 Bll. Mit 443 Abbildungen, davon 103 in Farbe und 1 Faltkarte. 4°. Ogln. mit OUmschlag und Schuber.
(Katnr: 23309)


Neuwertiges Exemplar!

€ 44


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Bernal, Ignatio, und Mireille Simoni-Abbat:

Mexiko. Von den frühen Kulturen bis zu den Azteken. Aus dem Französischen übersetzt von Rita Zeppelzauer.
München, Beck, 1987. V, 467 SS. Mit 444 Abbildungen, davon 111 in Farbe und einigen Karten. 4°. Ogln. mit OUmschlag und Schuber.
(Katnr: 23308)


Neuwertiges Exemplar!

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Cortesz. - Kleinpaul, Johannes:

Ferdinand Cortez und die Eroberung von Mexiko. Für Jugend und Volk geschildert von Johannes Kleinpaul. 2. Audl.
Leipzig, Spamer, o.J. (um 1900). VI, 49 SS., 3 Bll. Mit 1 Übersichtskarte und mehreren Textillustrationen. Ill.Ogln.
(Katnr: 25646)


Einband leicht verstaubt.

€ 35


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Prescott, William:

Der Untergang der indianischen Kultur. Die Eroberung Mexikos durch Ferdinand Cortez.
Wien, Bernina, o.J. (um 1950). 919 SS. Mit 108 Abbildungen in Kupfertiefdruck und 4 Farbtafeln. Ogln.
(Katnr: 28642)


Kleiner Namensstempel a.d. Vorsatzblatt.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Prescott, William:

Die Eroberung von Mexiko. Übersetzt von J.H. Ebertys.
Wien, Zahn & Diamant, 1927. 622 SS. Mit 23 Bildtafeln und einer Landkarte. Ogln.
(Katnr: 13144)


Einband leicht fingerfleckig.

€ 18


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Baudez, Claude-Francois, und Pierre Becquelin:

Die Maya. Aus dem Französischen von Rita Zeppelzauer.
München, Beck, 1985. XI, 412 SS., 2 Bll. Mit 443 Abbildungen, davon 103 in Farbe und 1 Faltkarte. 4°. Ogln. mit OUmschlag und Schuber.
(Katnr: 37327)


Kleiner Namenszug a.d. Titelblatt.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Seler-Sachs, Caecilie:

Auf alten Wegen in Mexiko und Guatemala. 2. neubearb. Aufl.
Stuttgart, Strecker & Schröder, 1925. XVI, 286 SS., 1 Bl. Mit 174 Abbildungen auf Tafeln und im Text und 14 Plänen und Karten. Gr. 8°. Ogln.
(Katnr: 38868)


Rücken nachgedunkelt und minimal fleckig.

€ 32


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Solis, Antonio de:

Istoria della conquista del messico, della popolazione, e de´ progressi nell´ America settentrionale conosciuta sotto nome di nuova Spagna scitta in Castigliano. E suo primo istoriografo dell´ Indie, e tradotta in toscano da un´ accademico della crusca.
Venezia (Venedig), Andrea Poletti, 1704. 8 Bll., 624 SS. Mit Holzschnitt-Titelvignette und 8 Kupfertafeln, davon 2 Porträts In-4°. Pgmt.bd.d.Zt.
(Katnr: 45998)


Sabin 86486. - Vgl. Graesse VI, 1, 432. - Zweite italienische Ausgabe. - Italian edition of this celebrated history of Mexico, which describes the three years between the appointment of Cortes to command the invading force and the fall of the city of Mexico. Originally published in 1684, this title went through about eighty editions by 1800, and was translated into every major European language. - Die Tafeln zeigen die Porträts des Autors und von Fernando Cortes sowie Darstellung der Eroberung etc. -Vereinzelt leicht stockfleckig, 1 Tafel mit Schnitt mittendurch (ohne Bildverlust), Einband stärker fleckig, Kanten leicht berieben.

€ 580


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Maximilian von Mexiko. - Schmit Ritter von Tavera, Ernst:

Die mexikanische Kaisertragödie. Die letzten sechs Monate meines Aufenthaltes in Mexiko im Jahre 1867. 2. Aufl.
Wien, Holzhausen, 1903. XI, 201 SS. Mit 1 Titelbild und 17 Abbildungen im Text. Gr. 8°. Neuer Hln.bd. mit aufgezog. vord. OUmschlag.
(Katnr: 46336)


Schmit von Tavera, Ernst (1839-1904), Diplomat. 1864 als Attaché der Gesandtschaft in Mexiko, erlebte S. 1867 die Tragödie Kaiser Maximilians mit. Vom bereits gefangenen Kaiser aufgefordert, als Zeuge vor dem Kriegsgericht auszusagen, reiste er auf abenteuerliche Weise nach Querétaro und sah sich bald in Intrigen und angebl. Befreiungsversuche verwickelt. Schmit war bei der Gerichtsverhandlung anwesend, deren Scheinlegitimität er kritisierte. Noch vor der Erschießung des Kaisers aus Querétaro ausgewiesen, verließ er mit dem österr. Geschäftsträger Eduard v. Lago heimlich Mexiko, da er befürchtete, als Geisel genommen zu werden, kehrte aber zur Einbalsamierung des Leichnams zurück. - Titelbild verso verstaubt, ansonsten sauberes Exemplar.

€ 75


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.

Maximilian von Mexiko. - Schmit Ritter von Tavera, Ernst:

Die mexikanische Kaisertragödie. Die letzten sechs Monate meines Aufenthaltes in Mexiko im Jahre 1867. 2. Aufl.
Wien, Holzhausen, 1903. XI, 201 SS. Mit 1 Titelbild und 17 Abbildungen im Text. Gr. 8°. Bibliotheks-Hln.bd. mit aufgezog. vord. OUmschlag.
(Katnr: 47453)


Schmit von Tavera, Ernst (1839-1904), Diplomat. 1864 als Attaché der Gesandtschaft in Mexiko, erlebte S. 1867 die Tragödie Kaiser Maximilians mit. Vom bereits gefangenen Kaiser aufgefordert, als Zeuge vor dem Kriegsgericht auszusagen, reiste er auf abenteuerliche Weise nach Querétaro und sah sich bald in Intrigen und angebl. Befreiungsversuche verwickelt. Schmit war bei der Gerichtsverhandlung anwesend, deren Scheinlegitimität er kritisierte. Noch vor der Erschießung des Kaisers aus Querétaro ausgewiesen, verließ er mit dem österr. Geschäftsträger Eduard v. Lago heimlich Mexiko, da er befürchtete, als Geisel genommen zu werden, kehrte aber zur Einbalsamierung des Leichnams zurück. - Titelbild verso mehrfach gestempelt, ebenso das Titelblatt, Bibliotheksschildchen a.d. vord. Einbanddeckel.

€ 58


Bestellen    Zurück zum Index    Seite drucken

Zusätzlich zum Kaufpreis verrechnen wir die Portospesen nach den Tarifen der Österr. Post AG.



 

Startseite | Seitenanfang

Antiquariat Andreas Moser e.U. • Helferstorferstrasse 3, 1010 Wien, AT
Tel.: +43 (0)1 535 53 17 • office@antiquariat-moser.at
 

Antiquariat Wien

Andreas Moser

Aus unserem Online-Katalog:

Katalog Index Seite drucken
Alle Artikel finden Sie auch im ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher) Das ZVAB ist weltweit das größte Online-Antiquariat für deutschsprachige Titel.